Site Overlay

James Joyce’s Ulysses – Jahrhundertroman für die Welt?

  1. Kette psychologischer Kostbarkeiten im Schlussteil des Romans.
  2. Joyce ist im Roman die Großmutter des Teufels.
  3. Roman gilt als Kontrafaktur zu Homer’s Odyssee mit Irrfahrt des Protagonisten L. Bloom durch die Straßen Dublin’s.
  4. Odysseus Heimfahrt zu Penelope brauchte rund 10 Jahre: Zeitraffung im Roman von J. Joyce aritotelisch auf einen einzigen Tag, 16. Juni 1904 genannt Bloomsday. Emanzipation von Zimmermädchen Nora Barnacle und Jesuitenschüler Bloom führt zu gemeinsamen Elend, Exil und Armut.
  5. Ulysses erscheint am 2. Februar 1922 – 40. Geburtstag des Autors Joyce.
  6. Sicherung der Unsterblichkeit durch komprimierte Geheimnisse und Rätsel.
  7. Erstdruck in Dijon mit bekannten Bewunderern darunter E. Pound, Eliot, V. Woolf und M. Proust.
  8. Gableredition der LMU München des Romans enttäuscht Leser aufgrund von Kürzungen.
  9. Englischsprachige Ausgabe näher am Original erscheint ohne Kürzungen in New York.

 

Author: Apotheus Ries

Maler und Archivar Apotheus Ries genannt Maler Rieschen 10 Präsenzen und 16 Archivate im Netz mit Stand 04.2020. Apotheus Ries geboren am 10. September 1974 in Lehrte. Beginnt im Alter von sieben Jahren Malen und Zeichnen. Tätigkeiten als Hilfsarbeiter, Möbelpacker und Börsengehilfe. Seit 2004 werktätiger Maler – Gemälde, Studien und Sachkunde. Zu seinem Oeuvre bis ins Jahr 2016 zählen rund 670 Gemälde und 530 Drucke. Berufstätig und lebt in Lehrte, San Terenzo und Calabrien. siehe Rieschen u. a. unter artziper.de und rieschen.eu .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Weblog Quellcode nicht abrufbar. Geschlossen hinterlegt.