Führt der Konsumwahn der 1. Welt langfristig zu einer Umwelt- und Klimakatastrophe?

  1. Zugmetapher: Lokführer ist Entscheider von Politik und Wirtschaft. Klimakatastrophe ist Abgrund.
  2. Ressourcenverbrauch senken durch Dieselautoverbote, Plastikmüll-Vermeidung und Verpackungsdezimierung.
  3. Politik ignorierte Thema im Allgemeinen über viele Jahrzehnte. Wachstum wichtiger als Umweltkonsequenzen.
  4. Klimaziele der BRD bis 2050 wurden deshalb vereinbart: Treibhausgas-Neutralität noch ohne Regierungsplan, Streit um Dieselproduktion, -verbrauch und Feinstaub CO2 und FCKW, Elektromotoren ohne fossile Brennstoffe, Straßenbausubventionen in Höhe von 130 Mrd. EUR in 15 Jahren.
  5. Beispiele: Keine 3. Startbahn für Münchner Flughafen, Kostensenkung für Schmutzwasser und Agrarerzeugnisse, Kein Einsatz von Pestiziden durch Landwirtschaft, Regenerativer Umgang mit Ressourcen.
  6. Prognosen bis 2050: Erderwärmung durch Treibhausgaseffekt führen zu Klimakatastrophen in 2. und 3. Welt.
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Wenn Ihnen der Beitrag in Form und Inhalt zusagt, bewerten Sie diesen unten positiv mit einem JA.
Ja0
Nein0
Bereitgestellt von Devhats
Social Button Networks