Formel 1-Weltmeister Alonso tritt nach einer Karriere mit zwei Titeln 2005 und 2006 ab.

 

Liberty Media-Vermarkter verliert Ende 2018 2-maligen Weltmeister Fernando Alonso im Alter von 37 Jahren aus dem Sportbusiness.

Verabschiedung des Spaniers mit Wehmut, da er sich mit Renault gegen die heutigen Marktführer Mercedes und Ferrari durchsetzen konnte. Renault sucht Ersatz für Alonso in einer Verpflichtung von Daniel Riccardo, der von RedBull wechselte.

Hierbei wurde auch die Einführung einer Budget-Obergrenze für besonders reiche Teams diskutiert die seit 2009 angedacht wurde. Die Regelreform soll für mehr Gerechtigkeit und Spannung im Wettbewerb sorgen. Liberty Media befürwortet 2018 eine Budgetobergrenze von 150 Mio. Dollar. Diese Deckelung soll ab 2021 allgemeine Pflicht werden. Die Spitzenteams dürfen nur 20% mehr Geld ausgeben wie die Mittelfeldteams zu denen Renault und Force Indien zählen.

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Wenn Ihnen der Beitrag in Form und Inhalt zusagt, bewerten Sie diesen unten positiv mit einem JA.
Ja0
Nein0
Bereitgestellt von Devhats
Social Button Networks