Site Overlay

Sanierung des Deutschen Museums

300 Mio. Euro mehr erhält das Deutsche Museum im Herzen Münchens. Bund sowie das Land Bayern einigten sich für diese Zahlung. Der Bund der Steuerzahler sieht die Kostenexplosion für Renovierungsarbeiten aber kritisch. Zunächst seien nur 400 Mio. geplant gewesen. 2019 benötigte man rechnerisch schon 595 Mio. Euro. Nun ist man in diesem Jahr bei 745 Mio. Euro angekommen. Vergleiche zur umstrittenen Elbphilharmonie und deren Neubau statt Renovierung mit rund 800 Mio. Euro sind nicht weit hergeholt. Diese hohen Beträge und Unsummen an Geldern leuchten dem (durchschnittlichen) Steuerzahler für Renovierungsarbeiten nicht ein. Das Münchner Technikmuseum bleibt das besucherstärkste Museum Deutschlands.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Weblog Quellcode nicht abrufbar. Geschlossen hinterlegt.