Site Overlay

Junge überlebt Seilbahnunglück

Ein 5-jähriger israelischer Junge überlebt als Einziger ein Seilbahnunglück in Norditalien. Insgesamt zählt die Katastrophe 14 Todesopfer darunter die Eltern sowie der Bruder des Kleinen. In einem Kinderkrankenhaus bei Turin wurde der Junge intensiv wieder aufgepäppelt. Am Pfingstsonntag riss aus bisher unbekannter Ursache das Zugseil und die Gondel stürzte in die Tiefe nahe am Largo Maggiore. Scheinbar wurde eine Notbremse außer Kraft gesetzt, weshalb wegen Manipulation ermittelt wird.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Weblog Quellcode nicht abrufbar. Geschlossen hinterlegt.