Site Overlay

Wichtige Detailanmerkungen zu ABBOTT FSL 3

Geleit: “Medien- und Medizinprodukte sind Zweierlei – klar und deutlich voneinander zu trennen.

Die FSL 3 benachrichtigt ihren Alarm bei zu hohem und zu niedrigen BZ-Wert nicht mehr wie in der Version 2 über den “separaten Benachrichtigungston, sondern über den Medienton”.
Dies ist unserer Meinung nach deutlich schlechter in der Verwendung, denn wenn man beispielsweise Musik auf dem Smartphone hört oder telefoniert, wird diese vom voreingestellten nicht veränderbaren Alarmton gestört bzw. unterbrochen.

Die Smartphones verfügen gerade deshalb über “vier voneinander unabhängige Lautstärken-Regler”.
Für die FSL 3-App ist der “Regler für Benachrichtigungen” der allein Richtige und nicht der “Medienton-Regler”. FSL-3 hat in diesem Punkt eine Fehlanpassung.

Wie schon von anderen Nutzern angesprochen, muss der Alarmton frei wählbar sein, wie dies beim FSL 2 der Fall war. Dies ein zweiter Kritikpunkt bzw. falsche Detaileinstellung der Android-Version.

Am Besten werden diese selbst gemachten Umstände durch ein Update der FSL3-App im Sinne des Verwenders korrigiert. Dies am Besten innerhalb der nächsten 4-8 Wochen durch die Firma ABBOTT.

Dritter Kritikpunkt:

Die Ausgabe des “Glukose-Wertes im Zielbereich” (70-180) unter START wird farblich mit Grün gekennzeichnet. Steigt dieser “Wert etwas über den Zielbereich” so wird die Anzeige in einem Übergangsbereich zunächst Gelb (>180); bei weiterer Erhöhung (> 250) verfärbt sich der Hintergrund Orange und schließlich bei erneuter Steigerung (>280) Rot. Diese farbliche Differenzierung gilt aber nicht für den niedrigen Bereich der Glukose, wenn sich der “Wert etwas unter dem Zielbereich” (<70) bewegt. Der Hintergrund verfärbt sich ohne Übergangsbereich (welcher hier auch sinnvoll ist) unmittelbar von Grün nach Rot. Deshalb unser Vorschlag: Es muss einen Korridor (Gelb und Orange) auch im niedrigen Bereich geben. Ist der Wert etwas niedrig (70-60) wird der Hintergrund Gelb und schließlich Orange bei weiterer Absenkung (60-50). Dies logisch symmetrisch zur Wertanzeige im erhöhten Bereich.

Am Besten werden diese selbst gemachten Umstände durch ein Update der FSL3-App im Sinne des Verwenders korrigiert. Dies am Besten innerhalb der nächsten 4-8 Wochen durch die Firma ABBOTT.

Hat Ihnen der Beitrag was gebracht?

Social Button Networks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Weblog Quellcode nicht abrufbar. Geschlossen hinterlegt.