Site Overlay

Allianz mit Umsatzrückgang 2021

Die in Unterföhring ansässige Versicherungsgesellschaft Allianz hat im Jahr 2021 Umsatzeinbußen von rund 8,5 % zu verzeichnen. Verursacht wurde diese Lücke durch die Lebensversicherungssparte, die um 14,2 % zurückging. Die Schadens-, Unfall- und herkömmliche Autoversicherungssparte verblieb aber auf nahezu stetigem Beitragsniveau. Der Bereich um die private Krankenversicherung konnte ein Umsatzplus von 4,1 % bei den Beiträgen einnehmen. Die Umsatzrückgänge bewegen sich in einer Größenordnung von einstelligen Mrd. Beträgen pro Sparte.

Hat Ihnen der Beitrag was gebracht?

Social Button Networks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Weblog Quellcode nicht abrufbar. Geschlossen hinterlegt.